Kita Achtern Born

Wir sind eine kleine, familiäre Einrichtung im Herzen vom Osdorfer Born. Hier werden Kinder in zwei Krippengruppen und zwei Elementargruppen betreut. Unser großes Außengelände bietet viel Raum zum Spielen und Entdecken.

Unsere großzügigen Räume laden zum Bewegen und kreativ sein, zum Bauen und Rollenspiel ein. Wer etwas Ruhe braucht, kann sich in unsere Lesezimmer zurückziehen.

Als Schwerpunkte unserer Arbeit sehen wir zum einen die in den Alltag integrierte Sprachförderung an, sowie die gemeinsame Entwicklungsbegleitung von Kindern mit und ohne Förderbedarf. Außerdem sind wir Teil des Bundesförderprogramms mit dem Titel „Frühe Chancen – Schwerpunkt-Kita Sprache und Integration“. Im Rahmen dieses Programms ist für alle Kinder eine geschulte zusätzliche Fachkraft zur Förderung des Spracherwerbs da.

Wir wollen jedes Kind in seinen Interessen und Fähigkeiten unterstützen und eine anregungsreiche Lernumgebung bieten. Dafür sorgen unsere pädagogischen und therapeutischen Fachkräfte, welche gemeinsam unser pädagogisches Konzept in Anlehnung an die Hamburger Bildungsempfehlungen umsetzen. Dazu zählen u.a. große und kleine Projekte, welche sich an den Interessen der Kinder orientieren: z.B. Spaziergänge in die Osdorfer Feldmark für vielfältige Naturerfahrungen sowie lebenspraktische Angebote wie Kochen oder Backen.

Im letzten Kindergartenjahr werden unsere „Großen“ durch ein vielfältiges Vorschulangebot auf den Übergang in die Grundschule vorbereitet. Im Rahmen unserer Zusammenarbeit mit dem Klick Kindermuseum können unsere Kinder an einem wöchentlich stattfindenden „Kinder Kunst Klub“ teilnehmen. Ebenso nutzen wir einen Bewegungsraum im Bürgerhaus für ein regelmäßiges Sportangebot, bei dem auch schon unsere Krippenkinder mitmachen.

Mehr über unsere Kita können Sie auch in unserem aktuellen Kita-Flyer unter 'Downloads' unten auf dieser Seite lesen! Dort finden Sie auch die Ausgaben der Elbkinder-Zeitung "Stadtkinder", in denen wir besonders gelungene Projekte aus unserer Kita darstellen: Die Artikel finden Sie in den Stadtkindern 3-2016 auf S. 12 und in den Stadtkindern 1-2017 auf S. 3.

Im Sommer 2017 haben wir zusammen mit der benachbarten Elbkinder-Kita Kroonhorst ein Tanzprojekt durchgeführt, das seinen Höhepunkt in einer Aufführung im Osdorfer Bürgerhaus fand. Auch das Stadtteilmagazin "Westwind" berichtete darüber! Lesen Sie diesen Artikel unter 'Downloads' auf dieser Seite. Sie finden eine ausführlichere Beschreibung des Projektes auch hier in unserer Zeitung "Stadtkinder" - Ausgabe 2-2017, dort auf S. 10.

Unter 'Downloads' auf dieser Seite auch ein Artikel des Luruper Wochenblattes aus dem Mai 2018 über ein schönes Koch-Projekt in unserer Kita.

Das Wochenblatt berichtete im Ende 2014 zwei Mal über unsere Kita: Ein Artikel widmete sich unserem Naturschutzprojekt für Igel, der andere beschrieb unsere Weihnachtsfeier.

Das Wochenblatt berichtete im Juni 2014 auch über die Kunstausstellung im KLICK-Kindermuseum, die wir alljährlich zusammen mit den anderen Elbkinder-Kitas aus dem Osdorfer Born veranstalten. Lesen Sie diese Artikel ebenfalls unter 'Downloads' auf dieser Seite.

Unsere Kita ist 2016 durch ektimo® extern evaluiert worden. von Ekimoto evaluiert

Downloads

Alter der von uns betreuten Kinder

Vom Säuglings- bis zum Schulkindalter.

Öffnungszeiten

Mo. bis Do. 6 bis 18 Uhr, Fr. 6 bis 17 Uhr.
Wir haben ganzjährig geöffnet. Für Fortbildung etc. maximal 7 Schließungstage jährlich.

Freie Plätze

Wir haben derzeit Plätze für Krippenkinder frei. Rufen Sie uns gerne an!

Wir haben zur Zeit freie Plätze für Kinder im Alter von 1- 1,5 Jahren

Drucken-Icon Ganztägige/Ganzjährige Betreuung Großes Außengelände Kinder von 0-6 Jahren Eigene Küche Kinder mit Behinderung

Ansprechpartner

Lisa Zitlau, Kita-Leitung
Tanja Schindler-Hock, Leitungsvertretung
Doris Ince, Hauswirtschaftleiterin

Stadtteil

Osdorf

Adresse

Achtern Born 78, 22549 Hamburg
Tel. 040-80 33 52, Fax 040-8099 5698
kita-achtern-born@elbkinder-kitas.de

Kontaktformular

Wie Sie uns finden

Wir sind mit dem MetroBus 21 von den S-Bahn-Stationen Elbgaustr. (S3/S21) oder Klein Flottbek (S1) zu erreichen. Mit dem Schnellbus 37 und dem MetroBus 3 sowie mit dem Bus X3 gibt es Direktverbindungen aus der Innenstadt. Haltestelle Achtern Born (Kindermuseum).