Krippenkinder

Krippenkinder

Wann Sie mit Ihrem Kind den Schritt in die Kita machen, ist eine Frage Ihrer persönlichen Lebensplanung. Viele Kinder kommen mit zwei oder drei Jahren zu uns, aber auch die ganz Kleinen, die erst ein paar Monate oder ein Jahr alt sind, sind uns willkommen und finden in der Kita Geborgenheit und Zuwendung. Natürlich ist eine Aufnahme ebenso bei älteren Kindern möglich.

Kinder suchen von den ersten Lebensmonaten an Kontakt mit anderen Kindern. Sie sind von Anfang an neugierig – auf Menschen, auf Dinge, auf alles was ihre Umgebung zu bieten hat. Unsere Kitas legen großen Wert darauf, den Kleinsten eine schöne, anregende Umgebung zu bieten.Kinder brauchen das Gefühl der Sicherheit. Diese Sicherheit geben vor allem die Eltern. Wenn Ihr Kind in die Kita kommt, sollte sich daher ein Elternteil – wenn irgend möglich – die Zeit nehmen, das Kind beim Einleben in der Kita zu begleiten.


Die ersten Tage sollten Sie – in abnehmendem zeitlichen Umfang – selbst mit in der Kita dabei bleiben – so lange, bis das Kind einen festen, vertrauensvollen Kontakt zu „seiner“ Erzieherin gefunden hat.

Die Pädagoginnen in unseren Kitas sind Expertinnen für alles, was mit dem „sanften Start“ und mit dem Wohlfühlen der Kinder in der Kita zu tun hat. Sie stehen Ihnen zum Beratungsgespräch zur Verfügung und zeigen Ihnen gerne die Kita – auch dann, wenn Sie sich erst einmal ganz unverbindlich informieren wollen.