Hauswirtschafts-
leitungen

Hauswirtschaftsleitungen

Voraussetzung für eine Beschäftigung als Hauswirtschaftsleiterin (kurz: 'HWL') bei den Elbkindern ist der erfolgreiche Abschluss einer Ausbildung zur Hauswirtschaftlichen Betriebsleiterin. Wir freuen uns, wenn Sie schon Berufserfahrung mitbringen (die bei einer Bewerbung durch Arbeitszeugnisse dokumentiert sein sollte). In kleineren Kitas haben aber auch qualifizierte und motivierte Berufsanfängerinnen bei uns gute Einstellungschancen.


Die HWL erfüllt die Funktion einer Managerin des Hauswirtschaftsbereichs und der Expertin für Ernährung, Reinigung und andere hauswirtschaftliche Fragen. Sie sichert fachliche Standards und hat Leitungsfunktion gegenüber den Hausarbeiterinnen der Kita. Sie stellt sicher, dass der Hauswirtschaftsbereich die pädagogischen Aufgaben der Kita wirksam unterstützt.

Die HWL ist verantwortlich für eine gesunde, schmackhafte und abwechslungsreiche Ernährung der Kinder. Sie stellt die Speisepläne auf, ist zuständig für Beschaffung und Lagerhaltung und organisiert die Zubereitung der Mahlzeiten und den Abwasch. Mit einem Teil ihrer Arbeitszeit ist sie selbst in der Zubereitung der Speisen tätig. Gute ernährungswissenschaftliche Kenntnisse sowie ein fundiertes Wissen in Fragen der Hygiene und Gesundheitsvorsorge sind für die Erfüllung ihrer Aufgabe unverzichtbar.

In allen Ernährungsfragen (z.B. auch in Fragen der Diäternährung für einzelne Kinder) ist die HWL Ansprechpartnerin der Eltern.
Weiterhin plant und organisiert die HWL die Arbeit im Bereich der Gebäudereinigung. Sie stellt sicher, dass effektive Arbeitsmittel und Methoden eingesetzt werden, und kontrolliert die Arbeitsergebnisse.

In der Wahrnehmung ihrer Leitungsaufgabe muss sie die Fähigkeiten ihrer Mitarbeiterinnen fördern und von ihnen eine qualifizierte und verlässliche Arbeitsleistung verlangen. Nach den Grundsätzen eines kooperativen Führungsstils muss sie ihren Mitarbeiterinnen Möglichkeiten der Mitsprache und selbstständige Gestaltungsspielräume eröffnen.

Die Hauswirtschaftsleiterin verwaltet eigenständig einen Teil des Budgets der Kita und ist für einen wirtschaftlichen Ressourceneinsatz verantwortlich.

Für diese wichtige Leitungsaufgabe sind die Ausbildung und ein gutes Fachwissen allein nicht ausreichend. Auch Verständnis und Engagement für die pädagogische Aufgabe der Kita und bestimmte persönliche Eigenschaften – Organisationsgeschick, Belastbarkeit, Innovationsbereitschaft, Konfliktfähigkeit sowie das Talent, Mitarbeiterinnen zu motivieren - sind wichtige Voraussetzungen bei eine Bewerbung für diese Funktionen.