Die Elbkinder-Kitas als Arbeitgeber

Die Elbkinder als Arbeitgeber

Die Elbkinder sind Hamburgs größter Kita-Träger. Unsere 184 Kitas, in denen wir täglich über 24.000 Kinder betreuen, finden Sie in allen Hamburger Stadtteilen und die Kitas unserer Tochtergesellschaft Vereinigung Kitas Nord gGmbH im Hamburger Umland. Zugleich sind wir auch einer der größten Arbeitgeber in Hamburg: über 5.000 Menschen sind bei den Elbkindern beschäftigt. Immer wieder suchen wir neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter – auch für Sie könnte durchaus eine passende Stelle bei den Elbkindern frei sein.


Den größten Anteil mit rd. 3.500 Mitarbeitenden macht bei uns der pädagogische Bereich aus: hier arbeiten Erzieherinnen und Erzieher, Sozialpädagogische Assistentinnen und Assistenten sowie die Kita-Leitungskräfte, die häufig eine sozialpädagogische Ausbildung haben.

Unsere therapeutischen Fachkräfte für Kinder mit besonderen Förderbedarfen sind eng an den pädagogischen Bereich angebunden: Ergotherapeuten/innen, Logopäden/innen und Physiotherapeuten/innen.

Da alle Elbkinder-Kitas über eigene Küchen verfügen, wo täglich frisch gekocht wird, beschäftigen wir dort ausgebildete Hauswirtschaftsleitungen. Sie werden unterstützt von Hausarbeiterinnen, die für die Küche und die Reinigung unserer Kitas zuständig sind. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des hauswirtschaftlichen Bereiches sind in unserer Tochtergesellschaft Vereinigung Kita Servicegesellschaft gGmbH angestellt.

In der Zentralverwaltung der Elbkinder arbeiten weitere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter: z.B. in der Personal-, Bau-, und Finanzabteilung.

Schließlich arbeiten bei uns auch viele Praktikantinnen und Praktikanten sowie junge Menschen, die in unseren Kitas ihr Freiwilliges Soziales Jahr oder ihren Bundesfreiwilligendienst absolvieren. In den Kitas übernehmen oft qualifizierte Honorarkräfte besondere Aufgaben – etwa bei der Hausaufgabenbetreuung in unseren GBS-Standorten oder für besondere Angebote in der Kita-Werkstatt, im Kita-Atelier usw.